JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Bitte warten

Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg

 

Im Ministerium des Innern, Digitalisierung und Migration laufen die Fäden der gesamten Innenverwaltung des Landes zusammen. Das Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration will bürgernah und kundenorientiert

  • für Gesellschaft und Wirtschaft gute Rahmenbedingungen schaffen,
  • die Innere Sicherheit als Grundlage des Zusammenlebens gewährleisten und
  • die Verwaltung effektiv und zukunftsorientiert gestalten.

Hauptaufgabe dieses klassischen Ressorts ist dabei die Steuerung aller Behörden der Innenverwaltung.

Dazu gehören insbesondere:

  • die Regierungspräsidien,
  • das Landesamt für Verfassungsschutz,
  • die Polizei,
  • die Landesfeuerwehrschule und
  • die IT Baden-Württemberg (BITBW).

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter befassen sich im Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration mit

  • der Landesverfassung,
  • den Wahlen,
  • der Verwaltungsreform,
  • dem Kommunal- und Sparkassenwesen,
  • der Polizei,
  • dem Verfassungsschutz sowie
  • der Feuerwehr und dem Katastrophenschutz.

Wichtige Schwerpunkte der Arbeit des Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration sind außerdem

  • die Ausländerpolitik und
  • die Eingliederung von Spätaussiedlern.

Darüber hinaus gestaltet das Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration rechtliche Rahmenbedingungen der Verwaltungstätigkeit und vertritt die Innenverwaltung gegenüber dem Landtag.

Anschrift:

Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg
Willy-Brandt-Str. 41
70173 Stuttgart
0711/231-4
0711/231-5000
Poststelle@im.bwl.de

Sprechzeiten:

Nach telefonischer Vereinbarung

Anfahrtsbeschreibung:

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

  • U-Bahn-Linien
    U1, U2, U4, U9, U11, U14: Haltestelle Staatsgalerie oder Neckartor
  • S-Bahn-Linien
    S1 - S6: Haltestelle Hauptbahnhof
  • Bus-Linien
    40, 42, 44: Haltestelle Staatsgalerie

Das Ministerium ist barrierefrei zugänglich.

Fahrradabstellplätze stehen zur Verfügung.

Parkmöglichkeiten:

Bitte beachten Sie, dass keine Besucherparkplätze zur Verfügung stehen. In der näheren Umgebung des Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration befinden sich folgende öffentliche Tiefgaragen:

  • Tiefgarage Hotel Le Méridien, Willy-Brandt-Straße 30
  • Tiefgarage Landesbibliothek, Konrad-Adenauer-Straße 8
  • Tiefgarage Neckartorzentrum, Hauffstraße 5
  • Tiefgarage Schlossgarten, Schillerstraße 23
  • Tiefgarage Staatsgalerie, Konrad-Adenauer-Straße 30
  • Tiefgarage Landtag, Konrad-Adenauer-Straße