JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Bitte warten
Artikel vom 02.06.2020

CORONA: Schule und Kindertageseinrichtungen

Informationen zur Schule und alle Kindertageseinrichtungen (inkl. Hort)

Die Schule und alle Kindertageseinrichtungen (inkl. Hort) bleiben weiterhin geschlossen. Ein genaues Öffnungsdatum hat die Landesregierung für die Kitas noch nicht festgelegt. Die Schule wird aktuell schrittweise wieder geöffnet. Eine Notfallbetreuung wird für Eltern unter gewissen Voraussetzungen ermöglicht. Bitte beachten Sie hierzu die unten stehenden ergänzenden Informationen des Amtes für Familie, Jugend, Senioren und Soziales. 

Informationen zur Notfallbetreuung

Anmeldung zur Notfallbetreung für Kindertageseinrichtungen (Kitas)

Anmeldung zur Notfallbetreuung für Schulkinder

Arbeitgeberbescheinigung

 

 

Aktueller Hinweis zur erweiterten Notbetreuung ab dem 18. Mai:

 

Das Kultusministerium hat per Pressemitteilung angekündigt, ab dem 18. Mai die Betreuung in den Kitas in Richtung eines reduzierten Regelbetriebs in Absprache mit den Trägern schrittweise auf 50 % der Kinder auszuweiten. Diese Aussage hat bei vielen Familien Hoffnung auf einen Betreuungsplatz geweckt und gleichzeitig auch für Unklarheiten und Verunsicherungen gesorgt. Grundlage für alle Entscheidungen der Gemeinde ist die derzeit gültige 8. Coronaverordnung (CoronaVO) vom 9. Mai, die unverändert den Kreis der berechtigten Personen für die Notbetreuung festlegt. Die Landesregierung hat zwar Änderungen zu den Zugangsvoraussetzungen der Notbetreuung angekündigt, den Gemeinden liegen allerdings bis heute keinerlei Informationen vor wie diese konkret aussehen. Sobald diese bekannt sind, werden sie schnellst möglich umgesetzt.

 

Informationen zu den Gebühren

 

Solange die Einrichtungen geschlossen sind, setzt die Gemeinde die Erhebung der regulären Elternbeiträge aus. Der Abbuchungslauf für die Gebühren der Kindertageseinrichtungen einschl. Hort und TAKKI wurde daher bis auf weiteres eingestellt. Über einen eventuellen Erlass der Gebühren muss im Gemeinderat noch beraten und beschlossen werden. Die Kommunalen Landesverbände sind aktuell im Gespräch mit der Landesregierung mit dem Ziel, dass das Land den Gemeinden den Gebührenausfall erstattet.

 

Anders sieht es bei der Notbetreuung aus: Hier wird eine Leistung in Anspruch genommen. Die Gemeinde beabsichtigt daher, die bekannten Gebührensätze nach der jeweiligen Satzung rückwirkend ab dem 27. April anzuwenden, aber diese entsprechend der tatsächlichen Inanspruchnahme anzupassen. 

Schreiben zur Wiederaufnahme des Schulbetriebs von Ministerin Eisenmann


Anzeigen für das Mitteilungsblatt

 

Hier finden Sie den Anzeigen-Auftrag für das Mitteilungsblatt an die Kreiszeitung Böblinger Bote.

Hier finden sie den Kleinanzeigen-Auftrag - Mittwoch-Markt an die Kreiszeitung Böblinger Bote.

Mitteilungsblatt Ehningen

Hier können Sie das aktuelle Mitteilungsblatt sowie ältere Ausgaben direkt herunterladen